27.06.19: »Eberhard« – Barnimer Preis

Ausschreibung an alle erwachsenen deutschsprachigen Autoreninnen/Autoren der Kinder- und Jugendliteratur: Der Landkreis Barnim schreibt zum 20. Mal mit einer Dotierung von 2.500 Euro aus: »Eberhard« – Barnimer Preis für Texte der Kinder- und Jugendliteratur mit Umweltthematik. Das Motto 2019 lautet: einfach leben. Je Einsenderin/Einsender kann eine bisher nicht veröffentlichte Arbeit aller literarischen Gattungen und Genres eingereicht werden. Der Text darf bis zum Tag der Preisvergabe nicht zur Veröffentlichung angeboten werden. Texte der Sachliteratur sind ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 27. Juni 2019 (Poststempel). Alle weiteren Informationen sind auf der Seite des VS zu finden.

nach oben

weiterlesen

Grenzenlos: Lese-Wanderung im Südharz

 "... unterwegs ins Grenzenlose" waren zwölf Autorinnen und Autoren der Schriftstellerverbände Bayern und Sachsen-Anhalt vom 19. bis 22. September 2020 im Südharz. Begonnen hat alles auf dem Schriftstellerkongress 2019 in Aschaffenburg, als sich die Vorsitzenden beider Landesverbände begegneten. Die Lese-Wanderung von Ermsleben über Harzgerode und Kelbra nach Allstedt war das Ergebnis ihres Austausches von Ideen über Grenzen hinweg.
mehr »

Kunst und Kultur solidarisch mit Fridays for Future-Bewegung

Die ver.di-Beauftragte für Kunst und Kultur ruft im Namen aller Kunstfachgruppen auf, sich an den Demonstrationen am 20. September 2019 zu beteiligen. “Wir können jetzt, mit einem noch in großen Teilen funktionierenden System im Rücken festhalten, wie wir anders leben wollen“, konstatiert ver.di-Bundesbeauftragte Regine Möbius, „absehbar ist, dass es so künftig nicht weitergehen darf“.
mehr »

Alles digital: Theater und Bühnen im Wandel

Einige der Herausforderungen, welche die Digitalisierung und deren vielfältigen Konsequenzen der aktuellen und zukünftigen Arbeitswelt stellen, waren Schwerpunktthemen des diesjährigen 5-tägigen Bundesseminars für Betriebs- und Personalräte an Theatern und Bühnen. 35 Häuser waren vertreten, als sich die Teilnehmer vom 26. bis 31. Mai 2019 erneut in der ver.di-Bildungsstätte Brannenburg trafen.
mehr »

Alles, nur keine Definitionen

„All over heimat“. Alles über Heimat? Die Heimat ist überall? Alle (reden) über Heimat? Dass der Titel – obwohl prägnant – einigermaßen vieldeutig ist, gehört sicher zum Programm. Unterschiedliche Sichten auf das wieder gern benannte Phänomen Heimat waren gesucht und sehr verschiedene Interpretationen wurden gefunden. Eine „wohl weltweit einmalige Sammlung“ liegt jetzt auf 448 Seiten vor. Lyrik und Prosa von 150 Autor*innen aus mehr als 20 Ländern, herausgegeben bei Stories & Friends von Matthias Engels, Thomas Kade und Thorsten Trelenberg.
mehr »