Schulung für JAV-Mitglieder an Theatern

In diesem Herbst sind Wahlen für die Jugend- und Auszubildendenvertretungen erfolgt. Auch in künstlerischen Einrichtungen, vor allem Theatern, sind solche JAV gewählt worden. Etliche Jugendvertreter_innen sind ganz neu in ihrem Amt. Um sie, aber auch bereits erfahrenere JAVis für ihre Arbeit fit zu machen, finden wieder gewerkschaftliche Seminare statt, das erste bereits Anfang Januar.

Das auf Theater zugeschnittene Seminar JAV Praxis 1 Seminar ist für 7. bis 11. Januar 2019 geplant, ein weiteres JAV-Praxis 2-Seminar findet dann vom 24. bis 28. Juni 2019 statt. Besonders für die Januar-Veranstaltung werden Interessenten gebeten, sich kurzentschlossen und schnell anzumelden. Beide Schulungen finden in der Bildungszentrale der ver.di-Jugend in Naumburg in Nordhessen statt.

Fragen dazu beantwortet Rachel Marquard in der ver.di-Bundesverwaltung. Die Ausschreibungen für beide Seminare sind online zu finden unter: https://medien-kunst-industrie.verdi.de/ueber-uns/jugend

nach oben

weiterlesen

Danke Martha! – Wechsel im ver.di-Team Kunst & Kultur

Im ver.di-Bereich Kunst & Kultur wurde eine zusätzliche Stelle geschaffen, die zum 1. November 2020 besetzt wird. Bereichsleiter Valentin Döring freut sich, dass mit Lisa Basten die bestmögliche Besetzung gewonnen werden konnte. Ein herzlicher Dank geht gleichzeitig an Martha Richards, die in den letzten Jahren die ver.di-Kunstfachgruppen Musik und Bildende Kunst als Gewerkschaftssekretärin betreut hat.
mehr »

Koblenz: Demo für faire Beschäftigung an Musikschulen

Am 3. Oktober demonstrieren Musikpädagog*innen, Eltern und Schüler*innen mit den ver.di-Landesfachgruppen Musik Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz-Saarland für faire Beschäftigungsverhältnisse an Musikschulen. Die Aktion "Aus dem Takt geraten? Für faire Beschäftigung an Musikschulen" findet vor der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz statt, wo zeitgleich die Bundesversammlung des Musikschulverbandes VdM tagt.
mehr »

Leipziger Buchmesse 2020 wegen Infektionsgefahr abgesagt

„Schweren Herzens und mit großem Bedauern“ teilte die Direktion heute mit, dass die Leipziger Buchmesse, die für den 12. bis zum 15. März geplant war, wegen der Corona-Virus-Infektionsgefahr nicht stattfinden wird. Gleiches gilt für die im Verbund stattfindende Manga-Comic-Con und das Lesefest „Leipzig liest“. Damit entfallen auch Veranstaltungen, die der Übersetzerverband und der VS in ver.di zum Programm beisteuern wollten.
mehr »

Analoge Vermittlung als relevante Arbeit

Stefan Gretsch, langjähriger Vorsitzender der ver.di-Bundesfachgruppe Musik, musste diese und seine anderen Funktionen ab dem Frühjahr aus gesundheitlichen Gründen weitgehend ruhen lassen. Der 65-Jährige kandidiert auch für keine neuen Ämter mehr, will aber an der ver.di-Bundesfachgruppenkonferenz Ende Januar 2019 in Berlin teilnehmen und sich dort offiziell verabschieden. Wir nutzten die Gelegenheit, ihn vorher zu treffen, um einen Rückblick und eine Art Bilanz zu erbitten über mehr als 35 Jahre gewerkschaftliches Ringen um die Verbesserung der sozialen Situation von Musikschullehrern.
mehr »