Service-Meldungen

Glückwünsche für Uwe Timm zum 80. Geburtstag

Themenvielfalt im historischen und oft autobiographischen Kontext, das kennzeichne das Werk von Uwe Timm. Der Bundesvorstand des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di würdigt den verdienstvollen und geachteten Kollegen und gratuliert ihm zu seinem 80. Geburtstag am 30. März.
mehr »

Beim Film geht Kurzarbeit dank Tarif bei vollen Gagen

Vielerorts wird auch in Kultureinrichtungen über Kurzarbeit verhandelt. Ein Modellbeispiel gibt es in der Filmbranche. Geeinigt haben sich die Gewerkschaften und die Produzentenallianz in Windeseile und am virtuellen Verhandlungstisch: Erstmals gibt es nun einen Tarifvertrag, der das Kurzarbeitergeld für auf Produktionsdauer beschäftigte Filmschaffende in Corona-Zeiten auf die Tarifgage aufstockt.
mehr »

Musikschulen: Rund um die Arbeitszeit bei Festangestellten

Bei einem Seminar der Landesfachgruppe Musik in Baden-Württemberg standen Fragen des Tarifrechts für festangestellte Musikschullehrer*innen und seiner praktischen Umsetzung im Mittelpunkt. Siegfried Heim, ver.di-Landesfachbereichsleiter Medien, Kunst und Industrie, stand den Teilnehmer*innen als kompetenter Referent Rede und Antwort.
mehr »

Aktualisierter Ratgeber für Musikschullehrkräfte

Die Buchausgabe des ver.di-Ratgebers Musikschullehrkräfte - Wissenswertes in 10 Kapiteln - von Rüdiger Lühr aus dem Jahr 2011 ist bekanntlich längst vergriffen. Wegen der nach wie vor großen Nachfrage sorgt die ver.di-Bundesfachgruppe Musik für regelmäßige Aktualisierungen. Auch die bis ans Jahr 2020 heranreichenden können von Interessent*innen als pdf-Dateien angefordert werden.
mehr »

Broschüre zum Handeln gegen rechten Kulturkampf

Rechtspopulist*innen sprechen von der „Entsiffung des Kulturbetriebes“, fordern die Streichung der Gelder für politisch missliebige staatlich finanzierte Kultureinrichtungen und pochen stattdessen auf eine „deutsche Leitkultur“. Und sie handeln auch entsprechend, provozieren und stören Veranstaltungen. Kulturschaffende sollten darauf vorbereitet sein.
mehr »

Meister des Dialekts, des Haikus und Humors wird 75

Am 07. November feiert Fitzgerald Kusz (Rüdiger) seinen 75. Geburtstag. Der Bundesvorstand des VS gratuliert dem Schriftsteller-Kollegen sehr herzlich und erinnert sich besonders "an seinen großen Sinn für Humor, seine Liebe zum Dialekt und seine besonders intelligenten und lebendigen Haikus".
mehr »

ver.di-Kunstkalender 2021 ausgeschrieben

Der traditionelle ver.di-Kunstkalender soll das künstlerische Profil von ver.di schärfen und die Präsenz der bildenden Künstlerinnen und Künstler in der Gewerkschaft stärken. Das Projekt entfaltet aber auch Außenwirkung und wirbt über das gesamte Jahr für ver.di als Kunstgewerkschaft. Der Wettbewerb für die mittlerweile 21. Ausgabe des Kalenders ist jetzt eröffnet.
mehr »

Wie eine Ateliergenossenschaft gründen?

Am 12. Oktober organisierte der Düsseldorfer Rat der Künste im Stadtmuseum einen Workshop zum Thema „Wir gründen eine Künstlerateliergenossenschaft“.  Eingeladen waren Expert*innen von Kunstvereinen, Stiftungen und Kulturamt, ein Architekt und eine Rechtsanwältin, aber auch interessierte Künstler*innen.
mehr »

„Phantastisches Schwaben“

Der Verband Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) Bayern und der Fabylon-Verlag präsentieren am 26. Oktober 2019 ihre neue Anthologie "Phantastisches Schwaben". Zwölf Autorinnen und Autoren des VS Bayern haben die phantastischen Facetten von Memmingen, Augsburg, Kaufbeuren und anderen schwäbischen Orten literarisch erkundet und festgehalten.
mehr »

Bildungsurlaub: Alles Theater?

Um die Veränderungen, die die Digitalisierung für die Qualifizierung der Beschäftigten und die Arbeitsbedingungen an Theatern und Bühnen mit sich bringt, zu debattieren, bereitet ver.di in Hamburg ein eintägiges Bildungsurlaubsseminar vor. Titel der Veranstaltung:  Alles nur Theater? Digitalisierung an Theatern und Bühnen und in der Veranstaltungstechnik. Bildungsurlaub für ver.di-Mitglieder.
mehr »