Aktualisierter Ratgeber für Musikschullehrkräfte

Die Buchausgabe des ver.di-Ratgebers Musikschullehrkräfte – Wissenswertes in 10 Kapiteln – von Rüdiger Lühr aus dem Jahr 2011 ist bekanntlich längst vergriffen. Wegen der nach wie vor großen Nachfrage sorgt die ver.di-Bundesfachgruppe Musik für regelmäßige Aktualisierungen. Auch die bis ans Jahr 2020 heranreichenden können von Interessent*innen als pdf-Dateien angefordert werden.

Die ver.di-Fachgruppe stellt Interessenten zum einen das informative Standardwerk und zum anderen die Aktualisierungen der Jahre 2012 bis Januar 2020 als pdf-Dateien zur Verfügung. Auch die Tabellen im Ratgeber wurden überarbeitet.

Das vollständige Inhaltsverzeichnis ist unter https://musik.verdi.de/ueber-uns/ratgeber als pdf-Datei abrufbar.

Gewünschte Dateien können schriftlich bestellt werden. Bei Versand per e-mail werden 10 Euro Unkostenbeitrag fällig (für Mitglieder der Fachgruppe Musik: 3,50 Euro). Sofern die Zusendung per Post auf einem USB-Stick gewünscht wird, kommen 2,50 Euro hinzu.

Bestellungen nur schriftlich an:
ver.di – Fachgruppe Musik
10179 Berlin, Paula-Thiede-Ufer 10
Fax: 030.6956-3656
Mail: musik@verdi.de

nach oben

weiterlesen

KSK: Befristet bald mehr Zuverdienst möglich

Eine von ver.di lange geforderte Ausnahmeregelung bei den Verdienstgrenzen für Zweitjobs soll jetzt befristet für in der Künstlersozialkasse (KSK) Versicherte eingeführt werden. Laut „Spiegel Online“ plant Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Verdienstgrenze für zusätzliche nicht-künstlerische selbstständige Tätigkeiten bis zum Jahresende 2022 von 450 Euro auf 1.300 Euro im Monat anzuheben. Das hieße: Bis zu diesem erhöhten Zuverdienst-Betrag soll der Kranken- und Pflegeversicherungsschutz über die KSK bestehen bleiben.
mehr »

Danke Martha! – Wechsel im ver.di-Team Kunst & Kultur

Im ver.di-Bereich Kunst & Kultur wurde eine zusätzliche Stelle geschaffen, die zum 1. November 2020 besetzt wird. Bereichsleiter Valentin Döring freut sich, dass mit Lisa Basten die bestmögliche Besetzung gewonnen werden konnte. Ein herzlicher Dank geht gleichzeitig an Martha Richards, die in den letzten Jahren die ver.di-Kunstfachgruppen Musik und Bildende Kunst als Gewerkschaftssekretärin betreut hat.
mehr »

Koblenz: Demo für faire Beschäftigung an Musikschulen

Am 3. Oktober demonstrieren Musikpädagog*innen, Eltern und Schüler*innen mit den ver.di-Landesfachgruppen Musik Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz-Saarland für faire Beschäftigungsverhältnisse an Musikschulen. Die Aktion "Aus dem Takt geraten? Für faire Beschäftigung an Musikschulen" findet vor der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz statt, wo zeitgleich die Bundesversammlung des Musikschulverbandes VdM tagt.
mehr »

VBK-Ausstellung nur drei Tage lang in echt

Die 2020er Förder- und Jahresausstellung der Vereinigung Bildender Künstlerinnen und Künstler in ver.di (VBK) Bayern sollte vom 30. Oktober bis zum 20. Dezember 2020 in München im Kunstpavillon im Alten Botanischen Garten gezeigt werden. Wegen des Corona-Lockdowns war die Schau aber nur an den ersten drei Tagen zugänglich, danach durfte der Kunstpavillon trotz praktizierter strikter Hygiene-Regeln nicht mehr öffnen. Die Ausstellung wird deshalb im Internet gezeigt.
mehr »