Land in Sicht: Hessische Autorenresidenzen im ländlichen Raum – Werra-Meißner Kreis

Land in Sicht: Werra-Meißner Kreis Autorenresidenzen im ländlichen Raum: Das Stipendium im Werra-Meißner Kreis wird in Zusammenarbeit mit der Agentur Kompass-Werra-Meißner und weiteren lokalen Akteurinnen und Akteuren umgesetzt.
Teilnahmebedingungen: Stipendienvergütung von 2.500 Euro monatlich (insgesamt 5.000 Euro). Es wird eine Wohnung, Ferienwohnung oder anderweitige adäquate Unterkunft für den Zeitraum des Stipendiums zur Verfügung gestellt, außerdem eine Reisekostenpauschale in Höhe von 400 Euro. Bezug zu Hessen: Für die Bewerbung für das Hessische Literaturstipendium ist ein fester Wohnsitz in Hessen nicht Voraussetzung. Es soll jedoch ein deutlicher Lebensbezug zu Hessen bestehen. Das könnte etwa ein Studium oder ein mehrjähriger Wohnsitz in Hessen sein oder auch eine mehrjährige Tätigkeit in Hessen im literarischen Bereich – als Autor*in, Übersetzer*in, Lektor*in oder Dramaturg*in. Wer sich (nachweislich einer Publikation) intensiv literarisch mit Hessen auseinandergesetzt hat, kann sich ebenfalls bewerben.

Informationen

Ausschreibung_Werra-Meissner-Eschwege_2021