JoJo-Literaturpreis – Erstveröfflichung wird gefördert

Mit dem JoJo-Literaturpreis des Medienbüros „Kunstreich“ wird eine literarische Erstveröffentlichung in Form von Prosa, Lyrik oder Dramatik von Menschen bis zum 60. Lebensjahr mit Bezug zur Region Tübingen/Reutlingen gefördert. Das Manuskript soll nicht mehr als 100.000 Zeichen umfassen. Im mit 5.000 Euro dotierten, von Literaturfreunden gestifteten JoJo-Preis enthalten ist die Produktion und Veröffentlichung des Erstlings. Weitere 1.000 Euro und eine honorierte Lesung gehen an die Autorin bzw. den Autor. Eine Jury wählt die Veröffentlichung aus. Der Text erscheint als Buch in der Reihe „Bedachte Welt“ des Medienbüros Kunstreich in der Edition J.J. Heckenhauer, Tübingen.

Kontakt

Einsendungen der Manuskripte sind zu richten an:

baltzer@kunstundkultur-online.de.