Arbeitsstipendien für den künstlerischen Spiel- und Dokumentarfilm

Das Land Nordrhein-Westfalen setzt seine Förderung des künstlerischen Spiel- und Dokumentarfilms mit vier Stipendien fort. Durch sie gewinnen Filmschaffende planerische Sicherheit und Freiheit bei der Entwicklung ihrer Ideen. Die Stipendien sind auf eine Dauer von sechs Monaten ausgelegt (1. Januar bis 30. Juni 2022). Diesen Zeitraum können die Filmschaffenden explizit für die Recherche und die
Arbeit an ihrem Stoff nutzen. Im Fokus der Förderungen stehen Konzepte, die einen künstlerischen Ansatz verfolgen und mit unkonventionellen Methoden und Macharten arbeiten. Für die Entwicklung innovativer Konzepte werden Filmschaffende mit je 9.900 Euro unterstützt. Die Vergabe der Stipendien wird vom Filmbüro NW in Kooperation mit dem doxs!-Festival der Duisburger Filmwoche organisiert.

Informationen

Details zur Ausschreibung: https://filmbuero-nw.de/stipendium