Kurd-Laßwitz-Stipendium

Die Stadt Gotha schreibt für den Zeitraum vom 1. Januar 2022 bis zum 31. Dezember 2022 das „Kurd-Laßwitz-Stipendium der Residenzstadt Gotha“ aus. Gesucht werden Schriftsteller*innen deutscher Sprache, die bereits mindestens ein eigenständiges Werk veröffentlicht haben, einschlägige Erfahrungen in der Publizierung von Texten vorweisen können und die sich durch ihre künstlerische Eigenständigkeit, Originalität und Authentizität auszeichnen sowie zur sprachlichen und ästhetischen Auseinandersetzung mit aktuellen Problemen und Auffassungen beitragen. Dotierung: Das Stipendium wird für maximal sechs Monate gewährt. Die Residenzstadt Gotha wird der ausgewählten Persönlichkeit insgesamt 5.000 Euro in sechs monatlichen Teilbeträgen auszahlen. Die Residenzstadt Gotha gewährt zudem den kostenlosen Aufenthalt in der möblierten Kurd-Laßwitz-Wohnung.

Kontakt

https://www.gotha.de/leben-in-gotha/buergerengagement-ehrenamt-projekte/kurd-lasswitz-stipendium.html