Ausschreibungen

Lutz-Stipendium 2022 in Pfaffenhofen

Die Stadt Pfaffenhofen an der Ilm vergibt in Erinnerung an den Schriftsteller Joseph Maria Lutz jährlich ein Aufenthaltsstipendium im Bereich Literatur. Wohnort des Stipendiaten ist der Flaschlturm, ein kleines Barockgebäude in der Altstadt, das 2013 kernsaniert wurde.Das Stipendium ist dazu bestimmt, Schriftstellerinnen oder Schriftstellern während ihres Aufenthalts die Möglichkeit zu geben, literarische Arbeiten zu beginnen, zu realisieren oder fertig zu stellen. Antragsberechtigt sind jegliche Autorinnen und Autoren, die ihrem bisherigen Schaffen eine literarische Befähigung erkennen lassen. Daneben ist die oder der Stipendiatin/Stipendiat dazu verpflichtet, sich während seines…
mehr »

Literaturpreis „Grassauer Deichelbohrer“

Die Marktgemeinde Grassau lobt  wieder ihren Literaturpreis "Grassauer Deichelbohrer" aus. Für den Kurzgeschichten-Wettbewerb 2021/22 werden die besten Texte zum Thema "Wildnis" gesucht. Verliehen wird er an die drei Gewinner mit den besten Kurzgeschichten. Teilnehmen können alle deutschsprachigen Autor*innen. Für jede Teilnahme ist nur eine Einreichung möglich. Die vorgegebene Textlänge sollte zwischen 6.000 und 9.000 Zeichen (incl. Leerzeichen) umfassen. Angenommen werden Kurzgeschichten aller literarischen Genres. Der erste Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Der ungewöhnliche Name des Preises ist eine Anspielung auf die hölzerne Rohrleitung, mit der im 19. Jahrhundert Salzsole von…
mehr »

ver.di Literaturpreis Berlin-Brandenburg 2021 für Prosa

Der mit 3.000 € dotierte ver.di Literaturpreis wird in diesem Jahr im Genre Prosa ausgeschrieben. Einsendeschluss: 30. November 2021 (Poststempel). Die Bewerber*innen müssen ihren Hauptwohnsitz in Berlin oder Brandenburg haben. Die Jury trifft ihre Entscheidung auf der Grundlage eingesandter, deutschsprachiger Veröffentlichungen in Buchform, die innerhalb der letzten drei Jahre erstmals erschienen sind und die nicht vom Autor bzw. der Autorin (mit-) finanziert wurden. Die Bewerbung für den Literaturpreis kann durch Verlage, Literaturvereine, Autorenvereinigungen u.ä. erfolgen, ebenso durch die Autor*innen selbst. Es sind drei Exemplare einzureichen, die nicht zurückgegeben…
mehr »